Gemeindeschreiber seit der Jahrhundertwende (ab 1900)

Aus Ottenbach
Wechseln zu:Navigation, Suche

Der Gemeindeschreiber ist in einer politischen Gemeinde in der Schweiz der kaufmännische Mitarbeiter, der die administrative Hauptverantwortung trägt. Gemeindeschreiberinnen und Gemeindeschreiber sind Führungskräfte in der Gemeindeverwaltung. Sie sind dafür verantwortlich, dass die Gemeindeorganisation rundum funktioniert, die Gemeinde sich entwickeln kann und die Finanzen wirtschaftlich sinnvoll eingesetzt werden. Gemeindeschreiber und -schreiberinnen kennen sich in Staats- und Verwaltungsrecht, Gemeinde-, Personal- und Sozialhilferecht, Kindes- und Vormundschaftsrecht aus. Sie kennen die entsprechenden Verordnungen und Richtlinien.

Gemeindeschreiber und -Schreiberinnen führen die Sitzungen des Gemeinderates und verschiedener Kommissionen. Behördenmitglieder werden von ihnen in strategischen Fragen beraten und bei der Umsetzung der Beschlüsse unterstützt. Sie stellen Gesuche, erledigen andere anspruchsvolle Korrespondenz und veranlassen Publikationen. Bei Wahlen und Abstimmungen sind sie für eine ordnungsgemässe Durchführung zuständig.

Quelle: www.berufskunde.com/Gemeindeschreiber


David Leutert..........................1898 bis 2. 1905

August Hegetschweiler.........3. 1905 bis 2. 1908

Jakob Berli..............................2. 1908 bis 2. 1913

Emil Hegetschweiler- Hausheer 3. 1913 bis 7. 1922

Heinrich Berli..........................8. 1922 bis 10.1944 (im Amt verstorben)

Louis Häusermann................12.1944 bis 6. 1974

Hansruedi Böhler....................7. 1974 bis 10.2011

Andreas Masche.....................10.2011 bis 4.2012

Gregor Jurt ............................1.10.2012 bis ..

Stefan Mettler.........................1.März 2015 bis 30.September 2015

Evelyne Abegglen.................21.September 2015


Quelle: Die Liste der Gemeindeschreiber in Ottenbach von 1900 bis 1974 hat für Wikipeter freundlicherweise Gemeindeschreiber Hansruedi Böhler erstellt.


>>Böhler Hansruedi Gemeindeschreiber von 1974 bis 2011

>>Gemeinderäte seit der Jahrhuntertwende (ab 1898)