Haus Hug, Muristrasse

Aus Ottenbach
Wechseln zu:Navigation, Suche
Haus Hug, Muristrasse. um 1985/90. die schon lange schräge Gartenmauer ist eines Nachts endlich umgestürzt. Daniel Eichhorn ist froh, dass er nicht betroffen ist.


Anstelle der heutigen (2006) Metzgerei Aregger stand bis 19?? ein Einfamilienhaus, ebenerdig zur Muristrasse Garage und Kellerräume, darüber 2 Wohngeschosse. Das Haus wurde 1930 von der Fabrik Haas gebaut, als Wohnsitz für ihre höheren Angestellten. Oberwebermeister Hug bewohnte es mit Frau Miggi und ihren zwei Söhnen Rene und Heini. 19?? verkaufte es die Fabrik Haas an Franz Eichhorn, Ottenbach, dieser wiederum 19?? an Hanspeter Aregger, Metzger in der ehemaligen Metzgerei Hofstetter, Muristrasse 24. 19?? liess Aregger das Haus abreissen und baute die neue Metzgerei, Eröffnung 1998. Dahinter das Gebäude Muristrasse 24, die Metgerei Hofstetter.

Quellen: pe

Zurück zu > Häuser in Ottenbach

Zurück zur > Hauptseite